Leistungen des Architekten

Am Einfamilienhaus lässt sich am ehesten das Engagement des Architekten für unsere gebaute Umwelt messen. Da es aber gerade über das Honorar immer wieder Vorurteile gibt - das Bauen mit einem Architekten ist teuer, der Bauausgang ungewiss und das Honorar zu hoch -, soll hier einmal auszugsweise gezeigt werden, welche Leistungen der Architekt für die Planung und Baudurchführung eigentlich erbringt.

§ 34 lt. GOA für Architekten Leistung und Teilleistungen. Die Teilleistungen, aus denen die Gesamtleistung besteht, sind: Der Vorentwurf, der Entwurf, die Einreichung und der Ausführungsplan

Über die Planungsphase hinaus kann der Architekt im Rahmen der GOA aber auch mit der Oberleitung der Bauausfürhung und der Bauaufsicht beauftragt werden.


Der Vorentwurf

Analyse der Grundlagen und Klärung der Rahmenbedingungen.

Erarbeiten des grundsätzlichen Lösungsvorschlages auf Basis der vom Auftraggeber bekanntgegebenen Planungsgrundlagen (Lage- und Höhenplan, Aufmaßpläne des Bestandes, rechtliche Festlegungen bzw. Bebauungsbestimmungen, Raum- und Funktionsprogramm) einschließlich Untersuchung alternativer Lösungsmöglichkeiten nach gleichen Anforderungen und deren Bewertung, mit zeichnerischer Darstellung in der Regel M 1:200, einschließlich aller Besprechungsskizzen, Erläuterungsbericht.


Der Entwurf

Durcharbeiten des grundsätzlichen Lösungsvorschlages der Bauaufgabe aufgrund des genehmigten Vorentwurfes unter Berücksichtigung der Rahmenbedingungen. Zeichnerische Darstellung des Gesamtentwurfes in solcher Durcharbeitung, daß dieser ohne grundsätzliche Änderung als Grundlage für die weiteren Teilleistungen dienen kann, in der Regel Grundrisse, Ansichten und Schnitte M 1:100.


Die Einreichung

Die Durchführung der für die baubehördliche Bewilligung erforderlichen Erhebungen sowie Abklärungen. Erarbeitung der erforderlichen Zeichnungen und Schriftstücke auf der Grundlage des Entwurfes, soweit diese nicht von Sonderfachleuten zu erbringen sind.


Der Ausführungsplan

Durcharbeitung auf Grund des genehmigten Entwurfes unter Berücksichtigung der behördlichen Bewilligungen und der Beiträge der anderen an der Planung fachlich Beteiligten mit allen für die Ausführung notwendigen Angaben. Zeichnerische Darstellung des Objektes als Ausführungs- und Detailzeichnung in den jeweils erforderlichen Maßstäben mit Eintragung der erforderlichen Maßangaben, Materialbestimmungen und textlichen Ausführungen.